Dietesheim am Main, Kreis Offenbach, Hessen

 
Ausflüge, Erholung und Freizeit

Zur Freizeitgestaltung und Erholung bieten sich die Auenlandschaft am Main und ein entlang des südlichen Mainufers führender, gut ausgebauter Radwanderweg von Frankfurt bis Aschaffenburg an.

Ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel in Dietesheim sind die ehemaligen Steinbrüche, die heute ein gut besuchtes Naherholungsgebiet bilden, das unter Naturschutz steht. Bis zum Jahr 1982 wurde hier Basalt industriell abgebaut. In verschiedenen Steinbrüchen sind bizarre Felsformationen zu bewundern. Über einen Durchbruch von zwei ehemalig getrennten Steinbrüchen führt eine Brücke aus Stahlträgern.

Der Basaltabbau wurde aus Rentabilitätsgründen eingestellt. Das sich nach Einstellung des Basaltabbaus dann hochdrückende Grundwasser, das früher abgepumpt wurde, bildete zwischenzeitlich eine beeindruckende Seenlandschaft von insgesamt mehr als 61 Hektar mit zum teil tiefblauem, sauberen Wasser.

Neben den größten Seen, dem Vogelsberger See und dem Oberwaldsee, die miteinander verbunden sind, gibt es noch weitere kleinere Seen: den Frankfurter See; Ristersee; Bellerbornsee; Schüsslersee; Betzensee und den Grünen See, der früher einmal ein gut besuchter Badesee war und an dem sich eine Gaststätte befindet.

Zur Rekultivierung des Gebietes wurden am Vogelsberger See und am Oberwaldsee rund 120.000 Bäume, meist Eichen und Buchen, sowie annähernd 7.000 Sträucher aller Art gepflanzt, die sich seit Einstellung des Basaltabbaus zu einer interessanten Wald- und Seenlandschaft mit einer wunderbaren Flora und Fauna entwickelten. Selten gewordene Pflanzen und Tiere haben hier einen neuen Lebensraum gefunden.

Ausgeschilderte Wege führen die Besucher durch das Erholungsgebiet. Verschiedene Aussichtsplattformen, Stege und Unterstände sowie eine Brücke sind teil der Wanderwege. Rund um die Steinbrüche existieren auch weitführende Reiterwege.

Zelten, Lagern, Schwimmen und Bootfahren ist grundsätzlich verboten. Zuwiderhandlungen werden durch den meist anwesenden Ordnungsdienst geahndet.

Ein Grillplatz für private Feste steht zur Verfügung. Manchmal werden auf dem Grillplatz auch Vereinsfeste und Musik-Events durchgeführt.

Am Rande der Steinbrüche finden sich mehrere Vereinshäuser, auf deren Gelände diverse Vereinsfeiern und -Feste, meistens in den warmen Frühlings- und Sommermonaten abgehalten werden.

Zwischen dem Grünen See und der Bahnlinie befindet sich der Hansteinweiher, der durch den Abbau von Kies entstanden ist. Der Weiher ist Pachtgelände eines Angelsportvereins.


Die Dietesheimer Seen-Platte im Naherholungsgebiet



Fotos vom Naherholungsgebiet in Dietesheim